Förderprogramm für Feuerwehrgerätehäuser
22. Juni 2018
Blut- und Plasmaspender retten Leben
13. Juli 2018

Die Stadt Lauenburg erhält für die Sanierung und Nutzungsänderung des Schlosses Lauenburg auf Initiative ihres Bundestagsabgeordneten Norbert Brackmann (CDU) Fördermittel vom Bund in Höhe von 2,45 Mio. €. Denkmalschutz und Denkmalpflege sind zwar in erster Linie Aufgaben der Länder, die Erhaltung wichtiger nationaler Kulturdenkmäler ist von je her aber auch ein Schwerpunkt der Kulturpolitik des Bundes. Davon kann jetzt das Lauenburger Schloss profitieren. Die Mittel aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm werden in drei jährlichen Teilbeträgen, beginnend noch in diesem Jahr, zur Verfügung gestellt. Brackmann, der das Projekt eng begleitet, zeigt sich hoch erfreut über den Geldsegen: „Allein hätte meine Heimatstadt das Projekt nicht stemmen können. Anlässlich der Haushaltsberatungen 2018 habe ich mit meinen Kolleginnen und Kollegen in den vergangenen Wochen intensive Gespräche geführt und um das Projekt in meinem Wahlkreis geworben. Mit Erfolg – schön zu sehen, dass meine Arbeit weiter Früchte trägt.“

Die ganze PM finden Sie hier.

Print Friendly, PDF & Email